Slovenija | Magyarország | Hrvatska | Srbija | Polska | Österreich | Bosna i Hercegovina

Wasser oder Eis im Kühlschrank: Das bedeutet folgendes

Eis- oder Wasseransammlungen können Anzeichen für zugrunde liegende Probleme sein, aber diese sind meistens einfach zu lösen. Lesen Sie unsere Expertentipps und folgen Sie den einfachen Ratschlägen für einen eis- und wasserfreien Kühlschrank.

Wasser oder Eisbildung im Gefrierschank ist nie ein gutes Zeichen. Lesen Sie jetzt, wie Sie dies vermeiden beziehungsweise in Ordnung bringen können.

Have you ever wondered why ice accumulates in the refrigerator or why there is a water leak coming out of it? These certainly are not a part of normal operation and will need some attention from you or even a service technician. Let’s check what you can do about it first.

Haben Sie sich jemals gewundert, warum sich Eis im Kühlschrank bildet oder Wasser austritt. Hierbei handelt es sich gewöhnlich um keine normalen Umstände und sollte deshalb von Ihnen oder sogar einem Servicetechniker überprüft werden. Aber lassen Sie uns einmal damit starten, was Sie dagegen tun können.

Vergewissern Sie sich, dass die Türe vollständig geschlossen ist

Wenn die Tür nicht ordnungsgemäß geschlossen ist, heizt sich das Gerät auf und Kondenswasser beginnt sich zu entwickeln. Dadurch sammelt sich Wasser an, das zu Tröpfchenbildung und anschließend zu undichten Stellen führt. Vergewissern Sie sich deshalb, dass die Tür ordentlich geschlossen und durch nichts blockiert ist. Falls die Tür locker ist, handelt es sich hierbei mit großer Wahrscheinlichkeit um eine Fehlfunktion der Gummidichtung. Bitte beachten Sie, dass viele Hersteller empfehlen Gummidichtungen regelmäßig, mindestens alle 6 Monate, zu reinigen.

Sie haben nicht daran gedacht? Kein Problem – das kann passieren. Doch wie können Sie nun überprüfen, ob die Dichtung noch funktionstüchtig ist? Stecken Sie das Gerät in etwa für zwei Minuten aus und öffnen Sie die Tür. Stecken Sie das Gerät anschließend wieder an und schließen Sie die Tür. Fahren Sie mit Ihren Fingern dann die Dichtung entlang. Wenn Sie spüren, dass die Luft nach innen gezogen wird, bedeutet dies, dass die Türgummidichtung nicht mehr dicht ist und ersetzt werden muss, am besten direkt von einem ausgebildeten Techniker.

Kontrollieren Sie, ob Sie den Energiesparmodus ausgeschaltet haben

Wenn Sie während Ihres letzten Urlaubs den Energiesparmodus aktiviert haben, läuft der Kühlschrank bei höheren Temperaturen weiter, was zu Kondenswasser- und Tropfenbildung führen kann. Vergewissern Sie sich deshalb, dass sie den Energiesparmodus abgeschaltet haben.

Trennen Sie Lebensmittel für bessere Belüftung

Auch ein Kühlschrank muss atmen. Hierfür sollte im Inneren des Gerätes genug Platz geschaffen werden, sodass ein angemessener Luftstrom gewährleistet wird. Ordnen Sie die Lebensmittel so an, dass genug Platz zwischen ihnen besteht. Kein Produkt soll die Rückwand des Kühlschranks berühren, da dies den Luftstrom nach unten negativ beeinflussen und folglich zu Eisbildung am Boden des Gerätes führen kann. Außerdem sollten Sie sichergehen, dass die Lüftungsschlitze im Kühl- und Gefrierteil nicht blockiert werden.

Da ist ein Loch in meinem Kühlschrank!

Ja, da ist eines. Aber dies ist aus einem guten Grund da. Es handelt sich hierbei nämlich um den sogenannten Abtauabfluss – Speisereste oder andere Schmutzpartikel können sehr einfach in den Abfluss gespült werden. Wenn sich diese Abfälle ansammeln, kann sich der Abfluss verstopfen und Wasser beginnt auszulaufen. Wenn sie glauben, dass der Abfluss verstopft ist, schalten Sie das Gerät aus und warten Sie bis es abgetaut ist.

Es ist grundsätzlich empfehlenswert den Abtauablauf regelmäßig von solch Abfällen zu befreien. Während im Bad das Reinigen mit heißem Wasser bei verstopften Abflüssen die beste Lösung sein mag, ist dies bei Kühlschränken keinesfalls empfehlenswert. Schütten Sie niemals heißes Wasser direkt in den Abtauablauf oder in den Kühlschrank, da dies zu großen Problemen in der Funktionalität führen kann. Benutzen Sie stattdessen ein dünnes Stäbchen, das bei vielen Kühlschränken sogar im Lieferumfang inkludiert ist.

Geben Sie kein heißes Essen in den Kühlschrank

Jedes Handbuch beschreibt ausdrücklich, dass heißes oder frisch gekochtes Essen nicht direkt in den Kühlschrank gegeben werden soll, da dies die Feuchtigkeit erhöht und folglich Eisbildung verursachen kann. Warten Sie deshalb bis das Essen abgekühlt ist, bevor Sie es in den Kühlschrank geben.

Steht Ihr Kühlschrank auf einer flachen Oberfläche?

Zu guter Letzt kann auch ein unebener Boden zu Problemen führen. In diesem Fall schließt die Tür möglicherweise nicht richtig. Dadurch dringt warme Luft in die verschiedenen Fächer, der Kühlschrank versucht die übermäßige Wärme zu kompensieren und probiert alles, um die Lebensmittel kühl oder gefroren zu halten. Wie bei einer leckenden Dichtung kann der Wasserablauf in diesem Fall mit der übermäßigen Menge an Wasser nicht umgehen, wodurch innere und äußere „Fluten“ entstehen können.

GardenFresh Kühl-Gefrier-Kombinationen. Der Richtige für Dich.

Die Wahl Deines neuen Kühl-/Gefrierschranks ist eine große Verpflichtung. Möchtest Du, dass Deine Lebensmittel für lange Zeit frisch bleiben oder Deine Bedürfnisse beachtet und sich an diese angepasst wird? Dann ist GardenFresh genau der Richtige für Dich - mit innovativen Funktionen wird genau das gewährleistet.Weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren